DeLonghi PrimaDonna Class ECAM Kaffeevollautomat mit Mahlwerk Test

Wenn Sie mehr von einer Kaffeemaschine erwarten als nur guten Filterkaffee, dann ist ein Kaffeevollautomat von DeLonghi die richtige Alternative für Sie. Hier können Sie wählen aus einer großen Getränkevielfalt, die zusätzlich noch ganz individuell auf Sie zugeschnitten wird. Kaffeevollautomaten von DeLonghi verfügen dazu noch über einfach durchzuführende Selbstreinigungsprozesse. Elegantes Design und und hochwertigste Materialien stellen die professionelle Gestaltung italienischer Herkunft in den Vordergrund. Wahlweise in weiß, schwarz oder silber präsentiert DeLonghi seine PrimaDonna Class ECAM.

Was können Sie vom DeLonghi PrimaDonna Class ECAM Kaffeevollautomat erwarten?

Geschmacksvielfalt von 13 vorinstallierten Kaffee- und Milchspezialitäten. Fünf vorinstallierte Kaffeestärken (sehr mild bis sehr kräftig) berücksichtigen jeden denkbaren Geschmack. Drei permanente und ein Gastprofil können hinterlegt werden. Ein individuelles Spezialprogramm für ein immer wieder gerne getrunkenes Lieblingsgetränk ist festzulegen. Direktwahltasten rufen fünf Kaffeespezialitäten und heiße Milch ab.

Wie gelangen Sie beim DeLonghi Ecam Kaffeevollautomat zu Ihren Wunschgetränken?

Im 3,5 Zoll TFT-Farbdisplay verfolgen Sie gut lesbar jede von Ihnen vorgenommene Eingabe, die über sechs zusätzliche Sensor-Touch-Direktwahltasten aktiviert werden kann. Über das beigefügte Anleitungsheft und die installierte „Coffee Link-App“ gelangen Sie Schritt für Schritt zu den Wunschgetränken.

Der auf der Rückseite der 26 x 47 x 36 cm großen DeLonghi PrimaDonna angebrachte Wasserbehälter hat eine Füllmenge von zwei Litern. Hier ist selbstverständlich ein Wasserfilter integriert, der die Wasserqualität optimiert. Ihre bevorzugten Kaffee- und/oder Espressobohnen bevorraten Sie mit 360 Gramm im transparenten Bohnenbehälter mit Aromaschutzdeckel. Auch ist die Eingabe von vorgemahlenem Kaffee über ein Extrafach möglich. Die für die verschiedenen Getränkevarianten benötigte Milch ist mit 0,5 Liter in einem Thermobehälter vorzuhalten, der leicht abnehmbar mit dem Kaffeevollautomaten verbunden wird. So kann die Milch zwischenzeitlich immer wieder im Kühlschrank gelagert werden. Das patentierte LatteCrema Milchaufschäumsystem sorgt für die optimale Konsistenz von flüssig bis zu festem Schaum, der besonders cremig und feinporig ist. Samtiger Latte Macchiato, cremiger Cappuccino oder auch Caffè Latte sind hier die appetitlichen Ergebnisse.

Besondere Vorzüge des DeLonghi PrimaDonna ECAM Kaffeeautomaten mit Mahlwerk

Der Anschlusswert von 1.450 Watt steuert über eine zur Reinigung leicht herausnehmbare Brühgruppe mit 19 bar Pumpendruck die Getränkeproduktion. Die erforderliche Menge an Kaffeebohnen bringt das extraleise 13-stufige Kegelmahlwerk in die richtige Pulverstärke. So werden die ätherischen Öle der frisch vermahlenen Kaffeebohnen freigesetzt und es entsteht die duftende und feinschaumige Crema auf jedem Getränk.

Alles, was die Bedienung und Pflege der DeLonghi Kaffeemaschine vereinfacht und erleichtert, führte in Kombination mit allen anderen Vorzügen im Haus & Garten Test 6/2017 zur Gesamtnote „sehr gut“. So verfügt dieses Gerät über vollautomatische Spül- und Entkalkungsprogramme, welche auch im Pflegevideo der „Coffee Link“ App anzuschauen sind. Die herausnehmbare Brühgruppe erleichtert den Zugang zum Maschineninnenraum, der so von Zeit zu Zeit einfach gereinigt werden kann.

Wenn Sie sich für ein oder gleich zwei Getränke entschieden haben, stellen Sie wahlweise ein oder zwei Tassen unter den von 84 bis 142 mm höhenverstellbaren Kaffeeauslauf. Kleine Espressotasse oder großes Latte Macchiato-Glas nimmt spritzerfrei das ausgewählte Getränk auf.

Eine Tassenbeleuchtung, Abschaltautomatik und Erinnerungsanzeige der Tresterentleerung nach 14 Portionen oder 72 Stunden sind weitere nicht zu unterschätzende Besonderheiten des DeLonghi PrimaDonna Class ECAM Kaffeevollautomaten.

Produkt jetzt ansehenKlick mich